Fachsenfeld
Wettbewerbsbeitrag Gemeindezentrum

Das Grundstück und die Kirche befinden sich weit außerhalb der Ortsmitte und ist wenig wahrnehmbar. Die Grundidee des Entwurfs ist die Stärkung der ortsbildprägenden Wirkung der Kirche durch die Ausrichtung neuer Gebäudevolumen. Durch Platzierung zweier Baukörper wird der Weg zum Kirchenportal inszeniert. Die Kirche wir durch neue Blickbeziehungen für die Dorfgemeinde wahrnehmbar.

Der keilförmige Zugang zur Kirche ist auf das Portal ausgerichtet und soll Teil des öffentlichen Straßenraumes werden. Visuelle Barrieren werden abgebaut und der fußläufige Hauptzugang zur Kirche führt durch das Gebäudeensemble.