Ausbildungszentrum
Wettbewerbsbeitrag

Leitidee des Entwurfs ist die Schaffung eines integrativen Gebäudes, das kurze Wege und ein hohes Maß an Kommunikation schafft. Die Erschließung des Gebäudes erfolgt von der St. Pöltener Straße über die Platzaufweitung am Brenzufer - deutlich im Volumen durch die Auskragung ablesbar. Das Gebäude wird dann bereits im zentral angeordneten Atrium betreten, von wo aus der Besucher das Gebäude sofort erlebt und begreift. Über die offene Treppe und die Aufzüge im Luftraum werden die verschiedenen Ebenen erschlossen. Die Belichtung wird durch 2 eingeschnittene Lichthöfe sichergestellt, die beide an das Atrium grenzen.

Visualisierung: WOLF Planung, Rendertaxi