Güssenhalle
Wettbewerb Sanierung

Der Entwurf für die Sanierung der Die Anfang der 70er Jahre erbaute „Güssenhalle" hat bis heute hohe architektonische Qualitäten; besonders im äußeren Erscheinungsbild. Trotzdem entspricht das Gebäude in vieler Hinsicht nicht mehr den heutigen Anforderungen. Ziel der Sanierung ist es, das Gebäude als Fest- und Sporthalle attraktiv zu gestalten. Das neue und vergrößerte Foyer steht auf einem neu geschaffenen Eingangsplateau und empfängt die Besucher mit einem großzügigen Vordach. Eine Wandscheibe „verankert" das Eingangsplateau mit dem ansteigenden Gelände. Durch die Neugestaltung dieses Bereichs erhält die Güssenhalle ein modernes Erscheinungsbild und zeigt mehr Präsenz zum angrenzenden Straßenraum.